Haartransplantation & PRP Behandlung

Die Haartransplantation mit PRP Behandlung

Die PRP Behandlung wird hauptsächlich bei Patienten genutzt, die unter Haarausfall leiden und den natürlichen Haarwuchs stimulieren möchten. Da die Behandlung mit Eigenblut gute Ergebnisse ausweist, hat sie sich auch in der unterstützenden Therapie von Haartransplantationen etabliert. Da es im Bereich der Eigenbluttherapie einige Gegenanzeigen gibt, wird Sie der Arzt vor der Behandlung nach Erkrankungen und chronischen Leiden fragen. Sie sollten die Fragen ehrlich beantworten und auf diesem Weg erfahren, ob die Haartransplantation mit PRP Behandlung für Sie geeignet ist und zum gewünschten Ergebnis führt.

Für wen eignet sich eine Haarverpflanzung mit PRP Behandlung?

Grundsätzlich eignet sich die Kombination aus Eigenbluttherapie und Haarimplantation für jedermann. Sie leiden unter Haarausfall und möchten diese Problematik durch ein Eigenhaartransplantat lösen? Dann ist eine vorangehende und in der Nachsorge enthaltene PRP Behandlung die optimale Unterstützung der Haarimplantologie. In der Behandlung mit Eigenblut geht es darum, die körpereigenen Regenerationskräfte zu aktivieren und auf diesem Weg für eine verbesserte Durchblutung zu sorgen.

Die verpflanzten Follikel wachsen in einer gut durchbluteten Kopfhaut schneller an, wodurch Sie den Heilungsprozess verkürzen und Infektionsrisiken mindern. Da Sie mit Ihrem eigenen Blut behandelt werden, ist Ihr gesundheitlicher Status bei der Haarverpflanzung mit PRP Behandlung eine Grundvoraussetzung. Für die Methode ist nur gesundes Blut ohne erhöhten Entzündungsspiegel geeignet. Ob Sie für eine Kombinationstherapie in Frage kommen, wird nach der Blutuntersuchung entschieden und mit Ihnen besprochen.

Der Ablauf der Haartransplantation mit PRP Unterstützung

Hier gibt es drei individuelle Möglichkeiten. Die Eigenblutbehandlung kann entweder vor oder nach der Haartransplantation, aber auch vor und nach der Implantation erfolgen. Eine starke körperliche Energie sorgt für eine schnelle Regeneration nach invasiven Eingriffen, was in der Implantation von Eigenhaar zum Vorteil wird. Die Gewinnung des plättchenreichen Blutplasmas ist mit wenig Eigenblut, das aus Ihrem Arm entnommen wird, möglich.

Nach der Blutentnahme erfolgt die Zentrifugierung, ehe Ihnen das gewonnene Platelet-Rich-Plasma injiziert wird. In den meisten Fällen erfolgt die Blutentnahme und Zentrifugierung vor der Entnahme der Haare im Spenderbereich. Denn in der Praxis hat sich gezeigt, dass eine kleine Menge PRP in der Lagerungszeit der Follikel von Vorteil ist und deren Lebensfähigkeit erhält. Nach erfolgter Haartransplantation mit PRP Behandlung wird Ihnen das vorher entnommene zentrifugierte Eigenblut injiziert und stimuliert die Regenerationskräfte.

Welche Vorteile bietet die Behandlungskombination?

Hauptsächlich zeigt sich der Vorteil einer Haarverpflanzung mit PRP Behandlung zur Unterstützung in der höheren Anwachsrate der Follikel und in der beschleunigten Heilung. Die Wiederherstellung Ihres Wohlbefindens und des starken Immunsystems nach der Haarimplantation ist ein weiterer Punkt, der durch die Eigenbluttherapie positiv beeinflusst wird. Die verpflanzten Haarfollikel werden durch die Kombinationstherapie gestärkt und vitalisiert. Das wiederum bringt mit sich, dass die Follikel schneller fest in der Kopfhaut anwachsen und sich der gewünschte dichte Haarwuchs mit einer kürzeren Wartezeit als ohne Eigenblut einstellt.

Ebenfalls vorteilhaft ist die Wirkung der PRP Behandlung auf die Wundheilung. Infektionsrisiken werden gemindert, da sich die kleinen bei der Haartransplantation entstehenden Wunden schneller schließen. Wird die Haartransplantation mit einer vorangehenden, begleitenden und nachfolgenden Eigenbluttherapie durchgeführt, zeigt sich im Ergebnis ein besonderer Vorteil. Denn in diesem Fall wird die Lösung zur Lagerung der entnommenen Haarfollikel mit einem kleinen Teil Ihres zentrifugierten Blutes gemischt, wodurch die Follikel bereits im Aufbewahrungszeitraum gestärkt werden.

Die Besonderheiten der Eigenbluttherapie bei Haarausfall

Das Plasma ist eigentlich ein Nebenprodukt Ihres Blutes. Doch es hat wichtige Eigenschaften, die den Heilungsprozess im Körper beschleunigen und sich allein aus diesem Grund positiv auf die Haartransplantation auswirken. PRP, auch Platelet-Rich-Plasma genannt, begünstigt die Kräftigung der Follikel in der Kopfhaut. Konventionelle Alternativen können allergische Reaktionen auslösen, da sie als Fremdkörper empfunden und durch die eigenen Abwehrkräfte abgestoßen werden.

Wenn Sie die Haartransplantation mit PRP Behandlung kombinieren, führt Ihr eigenes zentrifugiertes Blut zu einer schnelleren Heilung und der Vermeidung von Infektionen. Zusätzlich zu Ihrem Blutplasma werden nährende Proteine verwendet, die in Kombination mit PRP für eine Kräftigung der Follikel im Empfängerbereich und die beschleunigte Heilung der Wundregion im Spenderbereich sorgen.

Die Wirkung der Haarverpflanzung mit PRP Behandlung in unterstützender Form ist wissenschaftlich bewiesen und durch viele Studien untermauert. Mangelnde Selbstheilungskräfte und Vitalität der Kopfhaut sind häufige Gründe für dünner werdendes und ausfallendes Haar. PRP vitalisiert und stimuliert, was sich auch im Bereich der Haarimplantation äußerst positiv erweist.

Haartransplantation mit PRP Behandlung als Unterstützung vorher und nachher

Eine Haarverpflanzung mit PRP Behandlung in Kombination ist sinnvoll, wenn die Kopfhaut an bestimmten Arealen in der Durchblutung angeregt werden soll. Bei der PRP Anwendung gegen Haarausfall und eingeschränktes Haarwachstum handelt es sich um eine Therapie mit Eigenblut, die das Haarwachstum fördert und die Regeneration der körpereigenen Zellen beschleunigt.

Bei leichtem Haarverlust wird PRP als solitäre Behandlung angewandt. In einer Kombination mit der Eigenhaarimplantation ist die Eigenbluttherapie eine optimale Begleitbehandlung. Dabei wird das aus dem Arm entnommene Blut explizit zur Heilungsförderung durch eine verbesserte Durchblutung eingesetzt und als Unterstützung der Regeneration im Spender- und Empfängerbereich des Haartransplantats betrachtet.

Eine vorherige ausführliche Diagnostik und die Beratung zur wichtigen Nachbehandlung sind eine Grundlage für jeden, der die Haartransplantation mit der PRP Behandlung koppeln und die Vorteile beider Methoden erhalten möchte. Wenn Sie sich für die Anwendung entscheiden, ist die MedHair Clinic in Istanbul der richtige Ansprechpartner.