Mesotherapie für die Haare

Mesotherapie für die Haare

Haarausfall mindert das Selbstbewusstsein und wird von Betroffenen als negativer Einfluss auf ihre Ausstrahlung wahrgenommen. Es gibt Abhilfe, ohne dass Sie sich für einen invasiven Eingriff in Form einer Haartransplantation entscheiden müssen. Die Mesotherapie für die Haare regt den Haarwuchs unter der Kopfhaut an und erweist sich als wirkungsvolle Methode gegen voranschreitenden Haarverlust.

Was ist die Mesotherapie und wofür wird sie angewendet?

Bei der Mesotherapie handelt es sich um eine Behandlungsmethode aus der Komplementärmedizin. Mit Elementen aus der Akupunktur und der Neuraltherapie erweist sie sich als alternative und wirkungsvolle Methode gegen erblich oder hormonell bedingten Haarausfall. Bekannt ist diese Anwendung bereits aus der Anti-Aging-Behandlung, wo erfolgreich mit mikrofeinen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapiepistole homöopathische Wirkstoffe in die mittlere Hautschicht injiziert werden. Die Nadel in Kombination mit den individuell auf Sie abgestimmten Wirkstoffen regt die Durchblutung der Kopfhaut an und sorgt für einen umgehenden Stopp des Haarverlusts, sowie für die Bildung neuer Haare. Bei leichtem bis mittleren Haarausfall hat sich das Verfahren bewährt.

Ablauf und Kosten

Die MedHair Clinic in Istanbul sind Experten auf diesem Gebiet und nehmen die Mesotherapie für die Haare professionell und zu günstigen Kosten vor. Ehe die notwendige Anzahl an Sitzungen empfohlen wird, führt das Team Blutuntersuchungen durch und ermittelt die Ursache des Haarverlusts. Anschließend wird die Wirkstoffkombination individuell auf den ermittelten Nährstoffdefizit zusammengestellt und mit kurzen, hauchfeinen Mikronadeln schmerzarm in die Kopfhaut injiziert.
Die Kosten ergeben sich aus der Anzahl an Behandlungen. Bei starkem Haarausfall empfehlen die Spezialisten der MedHair Clinic in Istanbul zwischen 3 und 8 Behandlungen zur Revitalisierung und Nährstoffversorgung der Haarwurzeln. Pro Sitzung planen Sie 10 Minuten bis eine halbe Stunde, je nach zu behandelndem Areal ein. Zwischen zwei Behandlungen liegen anfänglich zwei, später vier Wochen. Die Mesotherapie für die Haare ist in Istanbul weitaus preiswerter als in Deutschland. Zusätzlich haben die Spezialisten der MedHair Clinic langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Da es sich nach Einstufung der Krankenkassen um eine rein ästhetische und medizinisch nicht notwendige Behandlung handelt, werden von Seiten des Versicherers oftmals keine Kosten übernommen.

Welche Wirkstoffe gegen Haarausfall werden eingesetzt?

Welche Wirkstoffe in die mittlere Schicht der Kopfhaut injiziert werden, hängt individuell vom Ergebnis der Voruntersuchung ab. Ist Ihr Haarverlust die Folge einer Mangelerscheinung, wird das Haarwachstum bei der Mesotherapie durch den Ausgleich des Mangels angeregt. Eine pauschale Liste mit verwendeten Wirkstoffen ist nicht erstellbar, da der Vitamincocktail für Ihr Haar anhand der Testergebnisse individuell für Sie gemischt wird.
Zu den Ingredienzen in einem Meso-Haarcocktail gehören Vitamine und Nährstoffe für die Haarwurzeln, natürliche Regler der Blutzirkulation, Stimulanzien zur Kollagenbildung und Elastin sowie Keratin Strukturelemente. In welcher Kombination und Menge Ihr behandelnder Arzt die einzelnen Substanzen mischt und Ihnen minimalinvasiv injiziert, wird im Vorfeld des Behandlungsbeginns mit Ihnen besprochen. Bei allen Ingredienzen handelt es sich um homöopathische, für den natürlichen Haarwuchs benötigte Substanzen in harmonischer Abstimmung aufeinander und auf Ihren Körper.

Welche Vorteile ergeben sich, für wen eignet sich die Methode?

Der auf den ersten Blick erkennbare und somit für die meisten Männer größte Vorteil ist die Tatsache, dass es sich bei der Mesotherapie für die Haare um ein nicht operatives Verfahren handelt. Das Ergebnis der Behandlung lässt nicht lange auf sich warten, sodass Sie bereits nach der ersten oder zweiten Sitzung mit einer Beendigung des Haarausfalls rechnen können. Neben der Bekämpfung des Haarverlusts wirkt sich die Mesotherapie positiv auf die Stimulierung der Haarfollikel und die verbesserte Durchblutung der Kopfhaut aus.
Leiden Sie unter erblichen, diffusen oder kreisrunden Haarausfall? Ist der Haarverlust bei Ihnen die Begleiterscheinung einer autoimmunen Erkrankung oder einer Entzündung der Haarwurzeln? In diesen Fällen ist die Mesotherapie eine ideale Methode, die Problematik sprichwörtlich “an der Wurzel” zu behandeln und den Haarverlust zeitnah aufzuhalten. Beachten Sie, dass der frühzeitige Beginn immer die besten Behandlungsergebnisse fördert und warten Sie bei Haarausfall daher nicht unnötig lange.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Wirkstoffe werden minimal dosiert und sind homöopathisch. Nebenwirkungen sind nicht bekannt, sofern die Mesotherapie für Ihr Haar von einem erfahrenen Experten durchgeführt und in der Zusammensetzung des Serums auf Ihren Körper abgestimmt wird. Lediglich ein minimales Stechen oder Brennen kann in den ersten Stunden nach der Behandlung auf Ihrer Kopfhaut spürbar sein.
Während negative Begleiterscheinungen ausbleiben, ergeben sich im Rahmen der Mesotherapie viele positive “Nebenwirkungen”. Als positive Nebenwirkung werden Sie feststellen, dass Sie viel seltener erkranken, sich allgemeinhin fitter fühlen und in der Nacht besser schlafen können. Anstelle negativer Begleiterscheinungen können Sie sich auf eine ganze Bandbreite positiver Nebenwirkungen der Mesotherapie einstellen.

Unterschied zur PRP Behandlung

Der primäre Unterschied zwischen der Mesotherapie für die Haare und der PRP Behandlung ist der Aspekt, dass für die Mesohair-Behandlung kein Eigenblut von Ihnen benötigt wird. Eine Blutabnahme erfolgt nur im Rahmen der Untersuchung und um den Mangel als Ursache für den Haarverlust zu erkennen.
Ein weiterer Unterschied zeigt sich in den Behandlungsabständen und somit in den Kosten, die Sie in beiden Fällen in Eigenleistung zahlen. PRP hat einen längeren Wirkungszeitraum als die klassische Mesotherapie. Auch die Behandlungsstelle variiert. Während die Wirkstoffkombination bei der Mesohair Anwendung direkt unter die Kopfhaut injiziert und mit mikrofeinen Nadeln akupunktiert wird, wird das bei der PRP Behandlung entnommene Eigenblut nach der Anreicherung mit Mikronährstoffen meist intramuskulär injiziert. Mesohair ist schmerzfreier, schneller wirksam und durch die positiven Nebeneffekte bei Haarverlust grundsätzlich die erste Wahl.